Abgefahren: Im Steampunk-Outfit den Bund fürs Leben geschlossen

Finsterau/Passau/Mauth. Dampfmaschinen, zahnradgetriebene Mechanik, viktorianische Kleider, messingbeschlagene Taschenuhren und metallene Schutzbrillen. Die beiden Passauer Leni (26) und Christian Hertel (38) haben ein Faible für alles, was [...]

Vier Waidler in Island: „Sorry, it’s only light beer“

Regen/Reykjavik. „Do mecht i amoi zum Fotografiern hi“ – dieser, im Spätsommer 2016 bei einem Essen mit einem befreundeten Ehepaar ausgesprochene Satz, war der Startpunkt für die Planungen unserer gemeinsamen Islandreise. [...]

„Einen Momente bitte“: Kulturelle Grenz-Erfahrungen dreier Grenzüberwinder

Viechtach. „Einen Moment bitte! Oder zwei?„ (auf Tschechisch: „Okamžik prosím! Nebo dva?„) heißt das grenzen-überschreitende Buch-, Internet-, Vortrags- und Ausstellungsprojekt der Fotografen Johannes Maria Haslinger [...]

„Rock the Hill“ wird zur fetten Matsch-Party am Geißkopf

Bischofsmais. Regen, Hagel und Gewitter. Nicht unbedingt die besten Aussichten für ein Open-Air Festival. Auch Martin Pfeffer, einer der fünf Veranstalter des Musik- und Bikefestivals „Rock the Hill“ am Geißkopf, warf bis vor [...]

Underground im Untergrund: Das „Woid Weyd Metal“ feiert Geburtstag

Regen. Fliegende Haare, dröhnende Boxen und ziemlich viele Menschen in schwarzen Klamotten: typisch für Metal-Festivals. Aber ein eher ungewöhnliches Bild im Regener Postkeller. Während es dort vergangene Woche beim Volksmusikspektakel „drumherum“ [...]

Mittendrin beim „drumherum“: Musikalischer Ausnahmezustand im Woid

Regen. Auf Freilichtbühnen, im Kurpark und in Gaststuben wird bis spät abends musiziert und gesungen. Auf dem Bretterboden am Stadtplatz wird getanzt, dass sich die Balken biegen. Fürs „drumherum“ verwandelt sich die Regener [...]

Da Knaus der Woche: In den Nebelschluchten des Reschbachs bei Bierhütte

„Ich bin ein Fotograf, holt mich hier raus“, mag sich da Knaus Schose beim Anblick seines neuesten Werks wohl mit einem Schmunzler gedacht haben. Es stammt aus den dunklen, gespenstischen Tiefen des mystisch-bayerischen Zauberwaldes. [...]

Da Knaus der Woche: Adventsgrüße von der Schwarzenthaler Diamantenküste

Da der Winter noch auf sich warten lässt und Hog’n-Fotograf Georg Knaus bei anhaltendem Schmuddelwetter und Dauerregen nicht wirklich tolle Aufnahmen von seiner heißgeliebten Woid-Landschaft machen kann, hat er sich für den Blick [...]

Da Knaus der Woche: Feuerstoß & Donnerhall auf dem Freyunger Schlossfest

Zu den inzwischen nicht mehr wegzudenkenden Highlights im Veranstaltungskalender der Stadt Freyung zählt nunmehr seit Jahren das allseits beliebte und stets gut besuchte Schlossfest. Fotograf Georg Knaus war für das Onlinemagazin da Hog’n [...]

Knaus der Woche: Eine Frage der Perspektive

Wie die Welt wohl für einen Käfer aussehen mag? Ein Krabbeltier kann wohl nur erahnen, was genau in den Baumwipfeln vor sich geht. Unendlich weit weg, unerreichbar ist diese geheimnissvolle Gegend für ein Insekt, dessen Leben auf Bodenhöhe [...]

Da Knaus der Woche: Wenn sich die Erde eine Pause gönnt…

Wenn es in den Tropen heftig regnet, steht für einen Moment die Zeit still. Menschen suchen Zuflucht in ihren Hütten, der Verkehr stoppt, Tiere suchen Schutz unter Bäumen, Vordächern und Autos. Die Straßen sind wie leergefegt. Alles lauscht [...]

Da Knaus der Woche: Kunst braucht weder Rahmen noch Farbe

Kunst muss nicht immer unbedingt mit einem Nagel an der Museumswand befestigt sein. Kunst braucht weder Rahmen, noch Farbe. Kunst ist manchmal nicht mehr und nicht weniger als das bloße, schöpferische Gestalten mit Mitteln der Natur und der [...]

Gegensätze ziehen sich an: Wenn „WeibsBilder“ fotografieren…

Oberalteich/Regen/Bogen. Im KulturForum Oberalteich widmet sich noch bis 19. April die Fotoausstellung „WeibsBilder“ dem Thema Heimat. Konzipiert wurde diese von Sigrid Schiller-Bauer und Petra Rettberg. Beide sind „zwoa Weiber [...]

Da Knaus der Woche: Sagwasser mit sattem Moosgrün und Blattgold

„Ganz frisch von heute Nachmittag ist er“, schwärmt Hog’n-Fotograf Georg Knaus von seinem aktuellen KdW. Trotz Regenwetter hat er sich am vergangenen Sonntag aufgemacht, ist raus in die Natur gefahren, dorthin, wo das Sagwasser [...]

Severin Freund in Waldkirchen: „Wir sind stolz auf Dich!“

Waldkirchen. Ein Meer bunter Regenschirme – und irgendwo mittendrin Severin Freund. Gut eintausend Blicke waren auf ihn gerichtet, als er am Donnerstagabend auf dem Waldkirchener Marktplatz eintraf – in einer Kutsche, begleitet [...]