Da Knaus der Woche
„Da Knaus der Woche“ heißt diese Hog’n-Rubrik. Wer der Knaus ist? Nun, der Knaus heißt mit Vornamen Georg, stammt aus Freyung und arbeitet hauptberuflich eigentlich als Sägewerksmeister in Vilshofen. Da Georg Knaus. Als freier Fotograf mit dem Schwerpunkt Naturfotografie ist er immer auf der Pirsch nach neuen Perspektiven. So führte ihn seine Vorliebe für außergewöhnliche Landschaften bereits nach Utah, Namibia oder Island. Seine „große (Foto-)Liebe“ aber ist und bleibt der Bayerische Wald, seine Heimat. Und genau davon gibt’s hier reichlich Impressionen …

Da Knaus der Woche: Mystischer Bayerischer Wald rund um den Dreisessel

Bei nasskaltem Wetter hat’s ihn hinaufgetrieben, unseren Hog’n-Fotografen Georg Knaus, hinauf auf den Dreisessel. Dichter Nebel verhinderte die ansonsten tolle Fernsicht. Doch das war dem Schos an diesem Tag egal. Ihm ging’s [...]

Da Knaus der Woche: Herrlicher Blick ins Reschbachtal zur blauen Stunde

Zur sogenannten blauen Stunde, also der Zeit zwischen der Dämmerung nach Sonnenuntergang und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit, erwacht Hog’n-Fotograf Georg Knaus vampirgleich aus seiner After-Work-Starre und mutiert noch einmal [...]

Da Knaus der Woche: Wenn die Fette Henne durchs Unterholz gackert…

Sie sieht aus wie ein Schwamm, mit dem man sich genüsslich den Rücken schrubben möchte: Die „Krause Glucke“ – auch „Fette Henne“ genannt. Ein besonders schönes Exemplar jener parasitischen Pilzart hat Hog’n-Fotograf [...]

Da Knaus der Woche: Wenn am Fuße des Lusens die Sonne aufgeht…

Immer wieder zieht es ihn hinaus in die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Dorthin, wo die Welt noch in Ordnung ist. Wo er Ruhe und Erholung im Einklang mit der Natur finden kann. Hog’n-Fotograf Georg Knaus weiß um die Schönheit [...]

Da Knaus der Woche: Wenn die Bäume im Bayerwoid zu weinen beginnen

Wenn die Bäume im Bayerwoid zu weinen beginnen, dann ist Hog’n-Fotograf Georg Knaus zur Stelle – und spendet Trost. Vor allem dann, wenn der Borkenkäfer ihnen zu nahe tritt. Doch die Bäume können sich auch selbst gegen die kleinen [...]

Da Knaus der Woche: Wer weiß, wie dieser lila Sonnenschein hier heißt?

Die Natur ist vielfältig und wunderbar. Wunderbar vielfältig. Das kann Hog’n-Fotograf Georg Knaus immer wieder feststellen. Auf seiner jüngsten Wanderung durch das Große Königsfilz im Nationalpark Bayerischer Wald hat er sich einmal [...]

Da Knaus der Woche: Wenn bei Vorderschmiding die Romantik Einzug hält

Der aktuelle Knaus der Woche erinnert ein bisschen an ein Gemälde, das der Epoche der Romantik entsprungen ist. Genauer gesagt der Spätromantik, die zum Beispiel von Carl Spitzweg geprägt wurde – es fehlen nur noch ein paar spitzhäubige [...]

Da Knaus der Woche: Doppeltes Sagwasser im Nationalpark Bayerischer Wald

Hog’n-Fotograf Georg Knaus war wieder einmal in seinem „Wohnzimmer“, dem Nationalpark Bayerischer Wald, unterwegs. Eine halbe Stunde Fußweg vom Baumei entfernt, mitten im Woid, fließt das Bächlein Sagwasser. Dort hat da [...]

Da Knaus der Woche: Wenn sich der Himmel überm Bayerwald auftut…

Wunderschöne Wolkenformationen zeichnen den Himmel über dem Bayerischen Wald immer wieder von Neuem aus. Ein Bild, wie es nur ein Rembrandt, ein Michelangelo oder ein Raffael hätte malen können, beherrschte vor wenigen Tagen den Himmel [...]

Da Knaus der Woche: Bunter Farbtupfer vor verfinsterter Waldkulisse

Kratzdisteln sind weniger unangenehm anzusehen, als ihr Name vermuten lässt. Mit ihrem lila-violetten Stoppel-Blütenstand bringen sie überall dort, wo sie ihre Köpfchen gen Himmel recken, Farbe ins Spiel. So auch auf der unberührten Blumenwiese, [...]

Da Knaus der Woche: Wo der Böhmerwald am urtümlichsten rauscht…

Manchmal, wenn in der Buchberger Leite allzu viel „Betrieb“ herrscht, fühlt sich Hog’n-Fotograf Georg Knaus ganz besonders zu denjenigen Orten hingezogen, wo’s a bisserl ruhiger zugeht. Eines dieser Fleckerl, an denen [...]

Da Knaus der Woche: Wer möchte bei dem Anblick nicht auch gern Ja sagen?

Georg Knaus ist nicht nur ein begeisterter Naturfotograf, sondern beglückt auch immer wieder mal frisch vermählte Liebespaare mit seinen außergewöhnlichen Fotokünsten. Dann wird der Naturfotograf zum Hochzeitsfotograf – so geschehen [...]

Da Knaus der Woche: Zu Besuch im Buchendom beim Herrn der fünf Quellen

Hog’n-Fotograf Georg Knaus hat eine blühende Fantasie. Nicht nur als renommierter Bildermacher, sondern auch als Geschichtenerzähler. Vor allem dann, wenn er durch seinen geliebten Bayerischen Wald lustwandelt, sieht er dabei schon [...]

Da Knaus der Woche: Sommerliche Blumenwiese im Reschbachtal

Der meteorologische Sommeranfang (1. Juni) verlief in diesem Jahr durchaus vielversprechend. Das macht Hoffnung auf den kalendarischen Sommerbeginn am 21. Juni, der hoffentlich genauso warm und sonnenlastig über uns herfallen wird. Hog’n-Fotograf [...]

Da Knaus der Woche: Sunnige Zähntbiaschtlwies‘ untahoi vo Houareahn

Unter dem Begriff „Zahnbürste“ ist er landläufig bekannt, der rosa-buschige Schlangen-Knöterich. Ganz einfach deshalb, weil der dem dentalen Reinigungsgerät recht ähnlich sieht. Eine Wiese voll dieser „Zähntbiaschdl“, [...]

Da Knaus der Woche: Wenn der Hase im Schweinsgalopp übers Feld sprintet

Fast hätte er ihn übersehen. Oder besser gesagt: Er hat ihn überhaupt erst so richtig wahrgenommen, als der hoppelnde Zweilöffler schon nahezu wieder in den ewigen Jagdgründen verschwunden war. „Der hätte mich fast überrannt“, [...]

Da Knaus der Woche: Fruchtend-blühender Huflattich im Boarischn Woid

So ein Frühlingswald ist einfach was Feines. Allerorts sprießt es, keimt es, wächst es. Die Natur erwacht zu neuem Leben, die Bäume schlagen aus, die Pflanzen recken ihr Köpfchen gen Himmel. Und der herrliche Duft, der einem von allen [...]

Da Knaus der Woche: G’scheckat-scheena Schmoizdowe im Frühling!

Immer wieder zieht es Hog’n-Fotograf Georg Knaus hinunter in den Schmalzdobel, das bei Urlaubern wie Einheimischen gleichermaßen beliebte Tal zwischen Ringelai und Perlesreut. Nicht nur, weil er dort in regelmäßigen Abständen im idyllisch-gelegenen [...]