Woid-Weda
Brauche ich dieses Wochenende Regenkleidung oder doch die Sonnencreme? Wird es ein entspannter Sonntag am Badeweiher oder soll ich doch lieber ein Museum besuchen? In der Rubrik „Woid-Weda“ blickt Sturmjäger und Hog’n-Wetterexperte Martin Zoidl regelmäßig auf das Wochenend-Wetter im Bayerischen Wald.

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Wollmütze und Handschuhe bereithalten!“

Immer wieder mal fällt in den Boulevard-Medien die Standard-Floskel von der „Russenpeitsche“, wenn es besonders kalt zu werden droht. Oder von der „Schneewalze“, die das Land überrollen wird und vor der sich jeder in [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Unbeständig mit Glatteis und Schnee“

Nach einer überwiegend ruhigen, aber relativ kalten Arbeitswoche neigt sich diese „Stille“ – oder es in der Meteorologie heißt: „Langeweile“ – langsam wieder dem Ende zu. Die Frontalzone, die die kalte Winterluft [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Freundlicher – und weiter kalt“

Die winterliche Februarluft der vergangenen Tage hat auch am kommenden Wochenende große Teile Europas weiterhin im Griff. Die Temperaturen in der Höhe sinken dabei sogar über Nordafrika bis in den negativen Bereich zurück, sodass es dort [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Macht’s der Februar jetzt gut?“

Der Kernwinter biegt nun, Anfang Februar, langsam auf die Zielgerade ein. Tag für Tag nehmen die Sonnenstunden jetzt zu – an Lichtmess sind es schon ganze 60 Minuten mehr als noch zur Sonnenwende (Ende Dezember). Von einer spürbaren [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Weiter deutlich zu mild“

Nachdem sich die Temperaturverhältnisse zu Beginn dieser Woche etwas normalisiert hatten und teils ergiebige Schneefälle für ordentlich winterlichen Charakter sorgten, stellt sich die Wetterlage nun wieder grundlegend um. Dies liegt daran, [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Es bleibt weiter winterlich“

Sturmtief Friederike hat uns – Gott sei Dank – nur mit seiner abgeschwächten Kaltfront gestreift und hierzulande nur vereinzelt ruppigere Sturmböen produziert. Hinter der Front ergibt sich aber in ganz Deutschland nun eine Rückseitenlage, [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Schluss mit dem Januarfrühling“

Vorfrühlingshaftes Wetter war angesagt zum Start ins neue Jahr. Da sich nun schon seit zwei Wochen überdurchschnittlich warmes Wetter im Land etablierte, hat sich die Schneegrenze mittlerweile bis in die mittleren Lagen zurückgezogen. Wärmere [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Das Christkindl bringt uns Tauwetter“

Nachdem sich in der zurückliegenden Woche das Wetter sehr winterlich präsentierte und immer wieder ergiebige Schneefälle ins vorweihnachtliche Hog’n-Land zogen, konnte die weiße Pracht mittlerweile ordentliche Höhen erreichen. Daran [...]

Der Hog’n-Weihnachtstrend: Weißes Fest im Winterwoid?

Je näher das „große Fest“ rückt, desto häufiger taucht die Frage auf, wie sich die Wetterverhältnisse an Heiligabend sowie am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag gestalten werden. Denn nicht nur das Christkind will wissen, [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Der Nordwinter klopft an – hereinspaziert!“

Im Sommer, wenn es allgemein sehr warm ist, ist es die begehrte „Südwest-Düse“, die an der Vorderseite von Tiefdruckgebieten die manchmal unerträgliche Heißluft aus Spanien und Nordafrika übers Mittelmeer zu uns ins Hog’n-Land [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Dezember startet freundlich und kalt“

Während sich in den Hochlagen des Bayerischen Waldes die kalte und schneeträchtige Jahreszeit bereits gut etablieren konnte, hat es weiter talwärts meist nur für abschnittsweise Winterfreuden gereicht. Bei Temperaturen, die nur kurzfristig [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Zwischenfrühling nimmt ein jähes Ende“

Zweistellige Temperaturen, Sonnenschein und die Schneedecke schmilzt in der Sonne nur so dahin – nach dem jünsten Kälteeinbruch, der in den vergangenen Tagen von einer kräftigen Warmfront unterbrochen wurde, hätte man sich schon [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Wechselhaft mit neuem Schnee“

Auch wenn sich in den zurückliegenden Tagen aufgrund des Nebels, der vielerorts das Firmament zäh verdeckt hatte, der Wettercharakter nur bedingt freundlich erwies, so hatten wir es insgesamt mit einer vielerorts stabilen Lage ohne größere [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Kaltluft nimmt neuen Anlauf“

Der Winter, der in der Nordhalbkugel bereits Einzug gehalten hat, beginnt in diesen Novembertagen immer wieder mal seine Fühler gen Süden auszustrecken – das ist an sich keine Besonderheit. Noch steckt er jahreszeitlich bedingt so [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Kurzzeitig wieder etwas milder“

Nachdem Sturmtief „Herwart“ mit seiner Kaltfront den ersten Hauch Hochlagenwinter ins Hog’n-Land brachte und die ersten Schneebilder auf Facebook gepostet sind, sollten wir zur Abwechslung wieder einmal einen Blick auf [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Ein Wochenende der Wetterfronten“

Pünktlich zum Ausklang des Oktobers nähert sich nicht nur das Ende eines wettertechnisch eher ruhigen Monats, sondern auch der Übergang hin zum Spätherbst. Dieser markiert die letzte Stufe vor dem Frühwinter – wobei durchaus schon [...]

Hog’n-Wetterfrosch Martin Zoidl: „Goldener Oktober macht Pause“

Eigentlich stünde die Verteilung der Druckgebiete über dem europäischen Kontinent ja tendenziell auf Schönwetter – doch die zunehmend kürzeren Tage zeigen allmählich ihre Schattenseiten: Hochdruck bedeutet ab sofort nicht mehr unbedingt [...]