Made in da Heimat
Strukturschwach, zu weit weg von den Leistungszentren, nicht förderungswürdig. Bayerische Diaspora, Hinterwäldlertum oder gar „Zurückgeblieben“. Dies sind nur einige der Schlagworte, mit denen der Bayerwald und seine Bewohner heute leider immer noch assoziiert werden. Wer genauer hinschaut, stellt jedoch sehr schnell fest: Die Waidler lassen sich längst nicht mehr in diese Schubladen stecken. Innovativ, selbstbewusst und den Blick nach vorne gewandt nehmen insbesondere jüngere Unternehmergenerationen ihre Ziele in Angriff, treten strukturellen Hindernissen mit Optimismus, Kreativität und Improvisationsvermögen entgegen und sagen dabei ganz bewusst „Ja“ zu ihrer Heimat. Beispiele, dass auch im Woid dahoam erfolgreiches Wirtschaften möglich ist, liefern wir Euch in „Made in da Heimat“.

Dreisessel-Chalets Frauenberg: Nun bekommen die Luxus-Hütten ihr Gesicht

Frauenberg. Momente, in denen Anita und Eugen Schönberger an ihrer Idee zweifelten, gab es keine. Trotz aller Hindernisse und Mühen hat es das Frauenberger Paar bisher keine Sekunde lang bereut, ihren Traum vom Hütten-Hotel in die Tat umzusetzen. [...]

Küchenstudio & Schreinerei Url – eine kreativ-clevere Kombination

– Adverticle – Gsenget. Die Geschmäcker sind verschieden. Nirgendwo wird dies deutlicher als etwa bei der Einrichtung der eigenen vier Wände. Die einen wollen eine rustikale, eher konservative Ausstattung, die anderen wollen ihre [...]

Regiothek: Maximale Lebensmittel-transparenz vom Feld bis zum Teller

Passau. Maximale Lebensmitteltransparenz vom Feld bis zum Teller – dafür will sich das Passauer Start-up „Regiothek“ einsetzen. Die Macher hinter dem Projekt haben deshalb eine Plattform entwickelt, die den Ursprung von [...]

Nach Verzögerungen: Dreisessel-Chalets nehmen langsam Form an

Haidmühle-Frauenberg. Seit da Hog’n im Winter vom Traum der Familie Schönberger berichtet hat, drei Hütten-Chalets auf ihrem Grundstück in Frauenberg (Gemeinde Haidmühle), am Fuße des Dreisessels, zu erbauen, ist einige Zeit vergangen. [...]

Nachgehakt: Mit der neuen FRG-Kampagne weg vom Provinz-Image?!

FRG. „Habt ihr euch das auch gut überlegt?“ Das war die Reaktion vieler unserer Freunde in München, wenn ich erzählt habe, dass wir von dort zurück in den Bayerischen Wald ziehen werden. Die Großstädter konnten sich nicht vorstellen, [...]

Da Woid all inclusive – mit der aktivCard Bayerischer Wald

– Adverticle – Zwiesel. Das Granitmuseum in Hauzenberg, das Wintersportzentrum in Mitterdorf, die Silberbergbahn in Bodenmais – der Bayerische Wald hat zahlreiche touristische Attrakionen zu bieten. Häufig werden diese von [...]

Mit Highspeed in die Zukunft: Spiegelau & Frauenau werden zu „digitalen Dörfern“

Spiegelau/Frauenau. Gerade als Kommune darf man die Zukunft nicht einfach so auf sich zukommen lassen. Es gilt vielmehr, das Künftige bereits jetzt im Auge zu haben, etwaige Trends frühzeitig zu erkennen und bestmöglich für sich zu nutzen. [...]

Made im Woid: Der weltweite Siegeszug der Tauscher Transformatoren

Neureut/Aigenstadl. Nein – in Neureut vermutet man wahrlich kein weltweit agierendes Unternehmen. Zum beschaulichen Dörfchen in der Nähe von Freyung passen wohl eher – ohne den Bewohnern zu nahe treten zu wollen – Kühe, [...]
Ilzer Land Markt Tittling

Im „Ilzer Land Markt“ wird Regionalität groß geschrieben

Tittling. Der Trend zur Regionalität ist auch im Bayerischen Wald mehr und mehr spürbar. Die Menschen, so scheint es, kaufen wieder bewusster ein, achten wieder mehr darauf, wo das, was auf ihren Tellern landet, herkommt. Regionale Produkte [...]

Zeit-los in Zenting: Stressfreier Bayerwald-Urlaub im renovierten Kammbräu

Zenting. „Ich lebe hier in Zenting ohne Zeit“, sagt Sigrid Kamm, seit 20 Jahren Chefin des Kammbräus, dem Traditionsgasthof am Fuße des Brotjacklriegels, inmitten der Sonnenwald-Region im Bayerischen Wald. Z wie Zenting. Z wie [...]

ARGE Dreiländereck: „Kirchturmdenken ist nicht von der Hand zu weisen“

Neureichenau. Bereits lange vor der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald hat sich etwas weiter südlich im Landkreis Freyung-Grafenau eine Gemeinschaft gebildet, die sich die touristische Vermarktung der Region zum Ziel gesetzt hat. Als [...]

Luxus-Chalets in Frauenberg: Der Traum vom eigenen Hütten-Hotel

Frauenberg. Dass hier etwas Großes entsteht, war schon im vergangenen Sommer zu erahnen: Zu der Zeit nämlich, als der Bagger anrückte auf dem Grundstück von Familie Schönberger in Frauenberg bei Haidmühle. Er holte riesige Granitfelsen [...]

Die Simmet-Brüder aus Preying – zwei Männer unter Dauerstrom

Preying. Während des Hog’n-Interviews sind sie einer Meinung. Dass das im geschäftlichen Alltag nicht immer der Fall ist, geben Karl-Heinz (53) und Werner Simmet (50) ohne Umschweife zu. Sie betonen jedoch gleichzeitig, dass trotz manch [...]

Fit für die digitale Zukunft: Mode Scheuchenzuber und der Internethandel

Schönberg. Mit dem Start des Amazon-Förderprogramms „Unternehmer der Zukunft – lokal und um die Welt“ haben 23 kleine Händler damit begonnen, ihr E-Commerce-Geschäft auf- oder auszubauen. In den nächsten Monaten erarbeiten [...]

„eDorf“ statt Glasstandort: Ist das die Zukunft von Frauenau und Spiegelau?

Spiegelau/Frauenau. Die beiden Gemeinden sind nicht nur unmittelbare Nachbarn. Beide hat zudem dasselbe Schicksal ereilt. Glas war lange Zeit der maßgeblich prägende Rohstoff in Spiegelau und Frauenau. Hat sich die Glas-Produktion, genauer [...]

Die Schmankerl-Box für Sie & Ihn – unser boarischer Geschenktipp

Bayerischer Wald. Nix von der Stange soll’s sein. Sondern etwas, das es bis dato noch nicht gibt. Und am besten von regionaler Herkunft ist. A Sach, die mit Heimat zu tun hat. Boarisch. Echt. Und es soll etwas sein, das sich wunderbar [...]

Gewerkschaft fordert Lohn-Plus für McDonald’s-Mitarbeiter

Freyung. „M wie McDonald’s – M wie Mindestlohn? Im Landkreis Freyung-Grafenau können Beschäftigte der Restaurant-Kette noch nicht darauf hoffen, ab Januar mehr als den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde zu bekommen“, [...]

Bei Knopfdruck Fleisch: D’Behm-Koarei-Buam und ihr Wuaschdautomat

Hinterschmiding/Kohlstatt. Wer hat diese Situation nicht auch schon mal erlebt: ein lauer Sommerabend, eine gemütliche Runde mit Freunden und – zu fortgeschrittener Stunde – das spontane Bedürfnis den Grill anzuwerfen. Doch woher [...]