Musik im Blut (4): Stereowatschn mögen's boarisch auf der Bühne | Da Hog'n - Onlinemagazin ausm Woid