„Schweinerei“: Einsatzfahrzeug der Bergwacht gestohlen

Das ATV der Bergwacht hat einen aktuellen Verkehrswert von 20.000 Euro. Foto: Bergwacht Passau-Haidmühle.

Haidmühle. „Schweinerei – Ehrenamtlichen die Ausrüstung zu klauen.“ – „Da fehlen einem die Worte.“ – „Ich wünsche Euch jedwede x-beliebige Notlage – die Bergrettung wird erfreut sein, Euch die Leviten zu lesen!“ Die Reaktionen im Netz sind eindeutig, die Empörung über das Geschehene groß. Wie die Bergwacht Passau-Haidmühle auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, wurde der Organsiation das Einsatzfahrzeug – ein sog. ATV (all-terrain vehicle), umgangssprachlich auch „Quad“ genannt -, das in der Bergrettungsgarage am Fuße des Dreisessels deponiert war, offensichtlich gestohlen. „Wir können es kaum glauben“, kommentiert Pressewart Stefan Berger den ägerlichen Vorfall.

Er und seine Kollegen staunten nicht schlecht, als sie am Donnerstagabend zur Garage am Skiliftparkplatz bei der Dreisesselalm kamen. Dort war das Bergwacht-Quad,  das am Tag des Sports (22. Juli) zum letzten Mal benutzt wurde, bis dato untergestellt. „Das Rolltor ist ausgehebelt worden, auch die Winterketten haben sie mitgenommen“, teilt Berger mit. Die Sondersignalanlage haben die Diebe abmontiert und in der Garage zurückgelassen. Das erste Mal seit 85 Jahren, dass den Bergwachtlern etwas gestohlen wurde, so Berger. Die Frage, die ihm immer wieder im Kopf umgeht: „Wer hat das nötig? Wer braucht das?

„Schämt ihr euch nicht?“

Den aktuellen Verkehrswert des ATV beziffert der stellvertretende Bergwachtsvorsitzende auf 20.000 Euro. Die Polizei sei bereits verständigt worden, die Ermittlungen wurden aufgenommen. Ein Nachteil dürfte der relativ große Tatzeitraum – vom 23. Juli bis 1. August – sein, so Berger, der sich abschließend mit folgenden Worten an die Diebe richtet: „Schämt ihr euch nicht?“

Dazu die offizielle Pressemitteilung der Polizei Waldkirchen:

„In der Zeit von Sonntag, 23.07.2017 bis Dienstag, 01.08.2017 wurde aus der Garage der Bergwachthütte am Dreisessel-Parkplatz das darin befindliche sogenannte ATV (Quad) entwendet. Die Täter gelangten durch ein Rolltor in die Garage, in welcher das ATV auf einem PKW-Anhänger abgestellt war. Offensichtlich konnte das Rolltor nach oben geschoben werden. Anschließend wurde der Anhänger aus der Garage geschoben und das Quad abgeladen. Der Anhänger wurde wieder zurück in die Garage gebracht und das Tor ordentlich geschlossen. Die ganze Prozedur brauchte mit Sicherheit einiges an Zeit. Die Polizei Waldkirchen bittet die Bevölkerung um Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen könnten. Telefon: 08581 986566-0.“

da Hog’n

Print Friendly, PDF & Email
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen