Mit Energieberater Daniel Türk zur Unabhängigkeit im Stromnetz

Freyung-Grafenau/Passau. Die stetig steigenden Strompreise zehren nicht nur an den Nerven, sondern vor allem an den Geldbeuteln der Verbraucher in unseren Breitengraden. Genau mit dieser Problematik hat sich Jung-Unternehmer Daniel Türk aus Freyung („H.IT-Center – Handy, IT und Energie“) nun näher beschäftigt – und bietet seinen Kunden ab sofort eine sehr innovative Lösung an: Ein vollkommen netzunabhängiges Stromversorgungs-System, das dazu dient, eigens produzierten Strom auch zu 100 Prozent selbst zu verbrauchen – und somit die Abschläge an den jeweiligen Stromanbieter um 80 Prozent zu reduzieren, was letztendlich eine enorme Ersparnis ausmacht. Im Interview mit dem Onlinemagazin „da Hog’n“ spricht der 27-jährige Energieberater über seine Idee, die Funktion seines Systems und seine künftigen Ziele. You start me up!

asdasd

Das moderne Musterhaus von Daniel Türk mit installiertem Stromversorgungs-System und PV-Anlage. Foto: Daniel Türk

Daniel, Du bist ja bereits seit einigen Jahren in der Energie-Branche aktiv. Warum hast Du Dich nun auch auf die technische Schiene gewagt?

Wir wollen unsere Kunden ganzheitlich versorgen und betreuen. Es werden viele Anfragen und auch echte Probleme an uns herangetragen, wenn es um die Stromkosten geht. Diese haben sich im Laufe der vergangenen Jahre mehr als verdoppelt, werden immer mehr zur Last – und irgendwann muss man eben dagegen ankämpfen. Natürlich ist ein Anbieterwechsel immer der erste Schritt, aber darauf folgt dann auch gleich die Frage, wie ich die Energie, die in diesem Fall die Sonne liefert, auch wirklich selbst verbrauchen kann.

Was kann das von Dir angebotene, innovative Stromversorgungs-System?

Es liefert saubere und bezahlbare Energie sowie die rentable Möglichkeit, sich selbst mit Strom zu versorgen – Stichwort: Energie-Freiheit. Diese unterbrechungsfreie Stromversorgungs-Anlage wird ausschließlich ökologisch aufgeladen. Das Interessante daran: Sie produziert genau so viel, wie der Kunde auch tatsächlich verbraucht – und noch dazu absolut unabhängig vom Stromnetz.

„Genau das ist unsere Intension: absolute Unabhängigkeit“

Für welche Kunden ist dieses System geeignet?

Die einzige Voraussetzung ist eine PV-Anlage. Egal aber, ob eine neue Anlage, die wir genau auf den Kundenbedarf abstimmen, oder auch eine bestehende Anlage – unser System ist mit jeder Art PV-Anlage zu verknüpfen. Unsere Versorgungs-Anlagen sind allerdings variabel erweiterbar und, wie gesagt, eben genau auf den Kundenbedarf abgestimmt. Ansonsten versorgen wir alles: ob Standard-Haushalt, landwirtschaftliche Betriebe, Gewerbe, Großverbraucher usw.

Speichersysteme gibt es ja schon viele am Markt. Was unterscheidet das von Dir angebotene System von den übrigen?

Ganz klar: die komplette Netzunabhängigkeit. Genau das ist unsere Intension, genau hier wollen wir ansetzen: vollkommene Autarkie. Die üblichen, am Markt verfügbaren Systeme können auch teilweise auf den sogenannten Inselbetrieb umschalten, nutzen aber immer das öffentliche Netz als Hauptstromversorgung. Unser System ist genau die umgekehrte und meiner Meinung nach sinnvollere Variante: Hier wird das öffentliche Netz nur im Notfall genutzt – mit einer Umschaltzeit von nur 16 Millisekunden.

asdasd

Experten in Sachen Stromberatung: H.IT-Center-Geschäftsführer Daniel Türk und Mitarbeiterin Nicole Eder.

Klingt vielversprechend. Können sich Interessenten dieses System auch vor Ort anschauen, im laufenden Betrieb?

Natürlich. In unserem neuen Musterhaus steht eine Anlage im laufenden Betrieb und kann gerne nach Absprache jederzeit besichtigt werden. Hier können dann selbstverständlich auch technische Details erläutert werden. Aktuell gibt es als kleine Spielerei sogar eine App, um auf dem eigenen Smartphone immer auf dem Laufenden zu sein, was das System zuhause denn gerade so anstellt (lacht).

Abschließend eine Frage zur Zukunft Deines Betriebs, der ja auch kürzlich auf der AuA 2014 vertreten war. Wie geht es weiter, wo liegen Deine künftigen Schwerpunkte?

Mit unserer Strom-Beratung haben wir ja inzwischen  einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt. Dies wollen wir auch fortsetzen – durch das neue System jetzt in ganz Deutschland und im Nachbarland Österreich. Unser Ziel: Wir wollen unsere Kunden nun komplett im Bereich Energie versorgen.

_____
Mehr Infos und Terminvereinbarungen: Daniel Türk, Bahnhofstr. 2, 94078 Freyung, Tel.: 08551/917 97 59, Mobil: 0175/24 666 11

Interview: da Hog’n

Print Friendly, PDF & Email
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen