Geglücktes Revival: Volksskiwandertag anno 1973

asdfasfas

Beim lustigen Kinderlauf kamen auch die kleinen Langläufer auf ihre Kosten – und konnten sich so trotz der Minusgrade mit Spiel und Spaß warm halten. Fotos: Matthias Groll

Mauth-Finsterau. Erfolgreiches Revival des Volksskiwandertags am vergangenen Wochenende: Bei strahlend blauem Himmel, aber bitterkalten minus acht Grad, ging es schon um halb zehn Uhr morgens in bunt gemischten Kleingruppen auf die Dreikönigsloipe. Sowohl bei den Urlaubsgästen als auch bei den Einheimischen kam das Event gut an, was sicherlich auch am attraktiven Rahmenprogramm lag.

Mit dabei: ein „Ur-Team“ vom ersten Volksskiwandertag 1973

asdfasdf

Gut gewachst, läuft es sich besser! Am Service-Stand kümmerten sich Experten um die Skier der Teilnehmer.

So gab es einen lustigen Kinderlauf, kostenlose Schnupperkurse sowie ein Servicezelt der Firma Swix, wo jeder seine Ski kostenlos wachsen lassen konnte. Am Info-Stand des Vereins Pro Nationalpark wurden unter anderem Tierbuttons an die Kinder verschenkt. Die Sparte Ski des TSV Mauth bot in einer Schneebar Aufwärmgetränke an und sorgte, bei der 5er- und 10er-Wende, auch für den Teeausschank an der Strecke. Besonders erfreut waren die Initiatoren und Veranstalter Matthias Groll und Christian Schuster aber darüber, dass sie drei Ehrengäste vom „Ur-Team“ des ersten Volksskiwandertags 1973 begrüßen durften: Johann Grünzinger, Günter Allesch und Heinz Plöchinger. Alle drei wurden mit einer großen Glasmedaille der Dreikönigsloipe geehrt.

Stärkste Wandergruppe war der SV Finsterau

fasasf

Jung und Alt liefen gemeinsam auf.

Die stärkste Wandergruppe war übrigens der SV Finsterau. Vorbildhaft drehte auch der Mauther Pfarrer Bernhard Kraus als einer von über 100 Teilnehmern seine Fitness-Runde. Jeder Aktive freute sich nach dem Lauf über eine hochwertige Glasmedaille der Glasbläserkunst Mauth und beim Moderationsquiz von Loipensprecher Michael Groll überzeugte auch Mauths Bürgermeister Max Gibis mit einer richtigen Antwort. Die Veranstaltung endete schließlich am frühen Nachmittag mit einer Verlosung. Zu den Hauptpreisen, die von Sport Schuster aus Freyung gesponsert wurden, gehörten ein Paar Schneeschuhe, hochwertige Langlaufstöcke und ein Wachs-Set. Wer noch mehr über den Volksskiwandertag wissen möchte: Die Homepage der Dreikönigsloipe stellt viele weitere Bilder und Infos bereit.

da Hog’n

Print Friendly, PDF & Email
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Ein Kommentar bei "Geglücktes Revival: Volksskiwandertag anno 1973"

  1. Matthias sagt:

    Hallo,

    für alle Interessierte, hier der Link zur Facebookseite der Dreikönigsloipe – „3könig.info – Dreikönigsloipe Mauth“ mit allen Bildern zum Langlaufevent.

    https://www.facebook.com/media/set/?set=a.410844332341406.95858.288397577919416&type=1

    Viel Spass beim Druchklicken!

    MfG

Dein Kommentar

Kommentar eintragen