Kultur-Hog’n
„Des is Kaltscha!“ Schauspieler Gerhard Polt bringt’s wie immer auf den Punkt. Aufm Kultur-Hog’n dreht sich alles um Musik, Kunst, Kabarett, Film und Fotografie. Ob regional („Ausm Woid“), überregional („Neue boarische Welle“) oder (inter)national („Grenz’nlos“) – Kulturbanausen, Möchtegern-Kritiker und Musik-Junkies dürfen sich hier ganz wie zu Hause fühlen. Alle anderen natürlich auch!

Da Knaus der Woche: Mystischer Bayerischer Wald rund um den Dreisessel

Bei nasskaltem Wetter hat’s ihn hinaufgetrieben, unseren Hog’n-Fotografen Georg Knaus, hinauf auf den Dreisessel. Dichter Nebel verhinderte die ansonsten tolle Fernsicht. Doch das war dem Schos an diesem Tag egal. Ihm ging’s [...]

Absurde Geschichten auf Glas – ChriSch, der Glaskünstler

Rabenstein. Gelb leuchten die Figuren, die eine Mischung aus Mensch und Fisch sind oder gar wie eine lebendige Galionsfigur an einem Schiffsbug wirken. Die surreale Unterwasserwelt auf der blauen Vase, die im Licht orange und gelb durchscheint, [...]

Da Knaus der Woche: Herrlicher Blick ins Reschbachtal zur blauen Stunde

Zur sogenannten blauen Stunde, also der Zeit zwischen der Dämmerung nach Sonnenuntergang und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit, erwacht Hog’n-Fotograf Georg Knaus vampirgleich aus seiner After-Work-Starre und mutiert noch einmal [...]

Da Knaus der Woche: Wenn die Fette Henne durchs Unterholz gackert…

Sie sieht aus wie ein Schwamm, mit dem man sich genüsslich den Rücken schrubben möchte: Die „Krause Glucke“ – auch „Fette Henne“ genannt. Ein besonders schönes Exemplar jener parasitischen Pilzart hat Hog’n-Fotograf [...]

Wiebkes Weg: „Surrealistischer Schwank“ aus Ostbayern

Regensburg/Woid. „Die Struktur der Geschichte ist an den Zauberer von Oz angelehnt“, berichtet Regisseur und Drehbuchautor David Liese. „Unsere Dorothy heißt jedoch Wiebke – und an die Stelle der Smaragdstadt tritt [...]

Da Knaus der Woche: Wenn am Fuße des Lusens die Sonne aufgeht…

Immer wieder zieht es ihn hinaus in die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Dorthin, wo die Welt noch in Ordnung ist. Wo er Ruhe und Erholung im Einklang mit der Natur finden kann. Hog’n-Fotograf Georg Knaus weiß um die Schönheit [...]

Code of Survival: „Der Verbraucher hat Macht – er muss sie nur ausüben“

München. „Dieser Film zeigt, warum Habgier als eine der größten Todsünden gilt. Die Profitgier der multinationalen Agro-Chemie-Konzerne bestimmt inzwischen über fast jeden Acker und jeden Bauern. Durch die eingesetzten Gifte werden [...]

Da Knaus der Woche: Wenn die Bäume im Bayerwoid zu weinen beginnen

Wenn die Bäume im Bayerwoid zu weinen beginnen, dann ist Hog’n-Fotograf Georg Knaus zur Stelle – und spendet Trost. Vor allem dann, wenn der Borkenkäfer ihnen zu nahe tritt. Doch die Bäume können sich auch selbst gegen die kleinen [...]

Zum Glücklichsein verdammt: Zunehmender Erfolgsdruck in der Gesellschaft

„Jeder von uns ist sein eigener Teufel – und wir machen uns diese Welt zur Hölle“, stellte einst schon Oscar Wilde fest und trifft damit genau den Zahn der Zeit: In einer erfolgsverwöhnten Welt sind wir ständig auf der Suche [...]

Waldschmidthaus & Racheldiensthütte: Gibt’s ein Revival früherer Glanztage?

Rachel. Für die zahlreichen Wanderer, die bei schönstem Sommerwetter den Bayerwaldberg Rachel „erwandern“ wollen, stehen derzeit keine Einkehrmöglichkeiten bereit. Glücklicherweise soll sich das schon bald ändern. Die Racheldiensthütte [...]

Da Knaus der Woche: Wer weiß, wie dieser lila Sonnenschein hier heißt?

Die Natur ist vielfältig und wunderbar. Wunderbar vielfältig. Das kann Hog’n-Fotograf Georg Knaus immer wieder feststellen. Auf seiner jüngsten Wanderung durch das Große Königsfilz im Nationalpark Bayerischer Wald hat er sich einmal [...]

EW-Gastspiel in Grafenau: Erinnerungen an Johann Sebastian Bach

Grafenau. Johann Sebastian Bach hat vermutlich mehr als 300 geistliche Kantaten geschrieben, von denen genau 200 erhalten sind. Zwei davon präsentieren die Festspiele Europäische Wochen Passau am Freitag, 4. August, um 19.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche [...]

Da Knaus der Woche: Wenn bei Vorderschmiding die Romantik Einzug hält

Der aktuelle Knaus der Woche erinnert ein bisschen an ein Gemälde, das der Epoche der Romantik entsprungen ist. Genauer gesagt der Spätromantik, die zum Beispiel von Carl Spitzweg geprägt wurde – es fehlen nur noch ein paar spitzhäubige [...]

Verschwunden und vergessen? Die mühsame Suche nach einstigen Glashütten

Bayerischer Wald/Böhmerwald. Dass die Glasproduktion im Bayerischen Wald und Böhmerwald eine große Tradition hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Vor allem Orte wie Spiegelau, Riedlhütte oder Frauenau haben seit jeher eine enge Verbindung [...]

In Röhrnbach: Stimmliche Grenzgebiete zwischen Frauen und Männern

Röhrnbach. Bis ins ausgehende 18. Jahrhundert durften Frauen in Italien nicht öffentlich als Sängerinnen auftreten – weshalb man sich „bearbeiteter“ Knaben und Männer bediente. Countertenöre indes sind nicht kastrierte [...]