Küchenstudio & Schreinerei Url – eine kreativ-clevere Kombination

– Adverticle –

Gsenget. Die Geschmäcker sind verschieden. Nirgendwo wird dies deutlicher als etwa bei der Einrichtung der eigenen vier Wände. Die einen wollen eine rustikale, eher konservative Ausstattung, die anderen wollen ihre Räumlichkeiten ehern modern gestalten. Die einen bevorzugen eine Fertigküche, die anderen ein echtes Unikat, am besten in Handarbeit hergestellt vom Schreiner aus der Region. Beim Küchenstudio Url in Gsenget in der Gemeinde Neureichenau ist sowohl das eine als auch das andere möglich – genauso wie die Kombination aus beiden. Seit knapp einem Jahr sorgen Schreinermeister Ludwig Url und Küchenberater Karl-Heinz Biebl dafür, dass keine Küchenwünsche unerfüllt bleiben…

Ein eingespieltes Team: Vertriebsleiter Karl-Heinz Biebl und Schreinermeister Ludwig Url.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Möbelhäusern und vielen Schreinerbetrieben ist es im Küchenstudio Url selbstverständlich, Fertig-Komponenten mit handgemachten Teilen zu kombinieren – oder umgekehrt. Eine Vorgehensweise, die zwar nicht neu ist, jedoch nur von wenigen Innenausstattern auf qualitativ hochwertige Weise beherrscht und umgesetzt wird.

Schreinermeister Ludwig Url erfüllt die extravaganten Wünsche

„Wie jede andere Schreinerei haben auch wir immer wieder Küchen gebaut“, erklärt Karl-Heinz Biebl. „Doch wir wollten auch diejenigen bedienen, die sich diese Einzelstücke nicht leisten können – oder wollen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, auch industriell gefertigte Küchen anzubieten.“ Ein Produkt „von der Stange“ bedeutet im Umkehrschluss jedoch nicht, dass die Qualität „dramatisch niedriger“ ist als bei einer Einzelanfertigung, wie Biebl betont.

Einblick ins Küchenstudio Url mit dazugehöriger Schreinerei:

Im Gegenteil: Das Küchenstudio Url bietet durchwegs hochwertigere Produkte an – „Mittelklasse aufwärts“, informiert Karl-Heinz Biebl. Namhafte Hersteller, die über die Plattform Selektion D ihre Erzeugnisse vertreiben, gehen dabei auf individuelle Kundenwünsche ein. Massive und furnierte Fronten sind dabei genauso wählbar wie verschiedene Holzarten (Eiche, Buche, Fichte etc.), Lack- und Kunststofffronten in Unifarben sowie Holzdekore. Ebenso können Küchen-Geräte wie Mikrowelle, Herd, Kühlschrank, Dampfgarrer oder Abzugshaube nach Lust und Laune dem Gesamtpaket hinzugefügt werden. Darüber hinaus befinden sich auch Esszimmer im Sortiment. Für die extravaganten Wünsche steht Schreinermeister Ludwig Url bereit, der auf einen großen Erfahrungsschatz in dieser Handwerksbranche zurückgreifen kann. Vor allem was Inneneinrichtung betrifft hat er sich einen Namen gemacht. „Wir haben alles. Und bei uns ist alles möglich“, berichtet dieser stolz.

Exklusive Küchenausstattungen in einem kleinen Bayerwald-Dorf, geschreinerte Träume in Gsenget – auf den ersten Blick ist die Lage des Küchenstudios Url, das witzigerweise in einem ehemaligen Wirtshaus seinen Platz gefunden hat, suboptimal. Deshalb ist, wie so oft, ein zweiter Blick wichtig: Denn einerseits befindet sich der Betrieb direkt an einer vielbefahrenen Durchgangsstraße ins benachbarte Österreich sowie in unmittelbarer Nähe zum Mittelzentrum Freyung-Waldkirchen-Hauzenberg. Andererseits ist Schreinermeister Url zufolge der Ort ohnehin nebensächlich – solange der Service und die Qualität stimmen.

Dies bestätigt auch Karl-Heinz Biebl: „Aufmaß, Beratung, Planung vor Ort, Bestellung, kochfertige Endmontage, Geräteeinweisung – wir bieten eine attraktive Komplettlösung für unsere Kunden an – und das schätzen sie.“ Zudem sei der direkte, persönliche Kontakt zu den Käufern – anders als in den weitläufigen Möbelhäusern – im Gsengeter Küchenstudio wesentlich unkomplizierter. Unklarheiten können durch diese Kundennähe schneller beseitigt werden.

Karl-Heinz Biebl: „Die Leute leisten sich wieder was“

Mittels intensiver Gespräche, in denen insbesondere Küchenberater Karl-Heinz Biebl auf die Ideen und Wünsche der künftigen Küchenbesitzer eingeht, sollen deren Vorstellungen ohne Abstriche umgesetzt werden.

Im Voraus sehen, was auf einem zukommt: Im Küchenstudio Url steht den Kunden eine VR-Brille zur Verfügung.

„Es ist dabei besonders wichtig, sich Zeit zu nehmen, um zu verstehen, was dem Auftraggeber wirklich wichtig ist“, weiß Biebl, ein gelernter Schreiner, der seit 1990 im Möbelgeschäft tätig ist. Dank modernster Technik kann der Kunde bereits in der Planungsphase mit Hilfe einer sog. VR-Brille virtuell durch seine Küche schreiten – und so hautnah an weiteren Details feilen. Eine wichtige Errungenschaft. Denn: Vor allem Eigenheimbesitzer legen wieder mehr Wert auf ihre Einrichtung, wie Karl-Heinz Biebl deutlich macht. Und dann soll auch alles perfekt sein. „Die Leute leisten sich wieder was – vor allem das Bad und die Küche sind ihnen heilig.“

da Hog’n

– Adverticle –

_____________________

  • Übrigens: Die Schreinerei Url ist derzeit auf der Suche nach Fachkräften (einfach klicken)
Print Friendly, PDF & Email
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen