Sie verwenden einen Adblocker? Finden wir offen gestanden nicht sehr prickelnd. Nicht nur unsere Texte und Fotos haben es verdient gelesen bzw. gesehen zu werden, sondern auch unsere Werbekunden. Denn sie tragen zu einem wesentlichen Teil dazu bei, dass wir unserer Arbeit als Journalisten nachgehen können. Um Inhalte sehen zu können, deaktivieren Sie bitte den Adblocker in Ihrem Browser. Vielen Dank!

Bitte zum Tanz! Festspielball stimmt auf 65. Europäische Wochen Passau ein

Passau. Er soll das gesellschaftliche Ereignis in der Dreiflüssestadt werden: der Festspielball der Europäischen Wochen am Donnerstag, 29. Juni, in der Passauer Dreiländerhalle. Die Planungen für das opulente Tanz- und Künstlerfest laufen aktuell auf Hochtouren – und werden von einer erfahrenen Passauerin in Sachen Ballorganisation koordiniert: Seit zwölf Jahren hält Kultur- und Eventmanagerin Trixi Steiner die Fäden des renommierten Dresdner Semper-Opernballs in der Hand. Überdies beriet sie unter anderem die Ausrichter des Oldenburger Opernballs, verantwortete die Ablaufregie beim Festakt „25 Jahre Deutsche Einheit“ im Berliner Reichstag und koordinierte den Stadtmusikantenpreis Bremen. Jetzt freut sich die 37-Jährige, dass sie mit dem EW-Ball erstmals in ihrer Heimatstadt ein hochkarätig-festliches Happening auf die Beine stellen darf.

Balldebüt in der Heimatstadt: die Passauer Kultur- und Eventmanagerin Trixi Steiner. Fotos: Europäische Wochen

„Passau birgt einen ganz besonderen Glanz, wird von den Einheimischen geliebt und von Auswärtigen als Perle gesehen. Diese herausragenden Merkmale sollen sich in der Atmosphäre des Festspielballs widerspiegeln“, erzählt Trixi Steiner. Im Vordergrund ihrer Planungen steht die Feierfreude der Ballgäste. Bis zu 600 werden erwartet – und die sollen sich rundum wohl fühlen. Dazu muss Trixi Steiner jedoch die eher kühl anmutende Dreiländerhalle erst mal in einen Ballsaal verwandeln. Eine Herausforderung, wie die umtriebige Passauerin zugibt: „Wir meistern sie aber, indem wir bewusst Brüche inszenieren – quasi als spannende Kombi von Kronleuchter und Diskokugel.“

„Lillevans optische Inszenierungen sind sensationell“

Für aufregendes Augenfutter in der Ballhalle sorgt der Berliner Animations-, Video und Medienkünstler Lillevan, der 2016 auch die Rheingold-Oper der Kulturwald-Festspiele bei der Landesausstellung in Aldersbach ins rechte Licht rückte – und zwar im wörtlichen Sinn: „Lillevans optische Inszenierungen sind sensationell“, schwärmt Trixi Steiner und freut sich, dass EW-Intendant Thomas E. Bauer den renommierten Konzeptkünstler für den Festspielball verpflichten konnte. Weitere Höhepunkte im Verlauf des Abends will Steiner nicht verraten, schließlich soll auf das Publikum noch die eine oder andere spektakuläre Überraschung warten. Nur so viel: „Als Tanzband tritt die Genteman Group auf – eine Weimarer Formation, die jedes Jahr die Gäste des Semperopernballs in der Fledermaus-Bar begeistert.“

Von der Elbe an die Donau: Als Tanzband beim Festspielball der Europäischen Wochen wurde die Genteman Group aus Weimar verpflichtet. Die Formation begeistert Jahr für Jahr die Gäste des Dresdner Semper-Opernballs.

Der Festspielball der Europäischen Wochen startet am 29. Juni ab 19 Uhr mit einem Defilée, in dessen Rahmen Intendant Thomas E. Bauer gemeinsam mit einem prominenten Zeremonienmeister die Gäste in eleganter Abendmode willkommen heißt. Ab 20 Uhr wird ein Drei-Gänge-Menü serviert, zwischendurch darf ausgiebig getanzt werden. Apropos: „Für Ungeübte bzw. zur Auffrischung hält die Tanzschule Some Simple Steps einen Vor-Ort-Tanzkurs ab“, verrät Trixi Steiner. Überdies besteht Gelegenheit, mit Intendant Thomas E. Bauer und einer Auswahl der diesjährigen EW-Künstler ins Gespräch zu kommen – zum Beispiel an der Festspiel-Bar, hinter deren Tresen Mitglieder des EW-Vereins nach Anleitung eines Szene-Gastronoms Cocktails mixen. Offiziell endet der Ball mit einer künstlerischen Überraschung um Mitternacht, Nachtschwärmer und Tanzfreudige können aber noch bis 2 Uhr weiterfeiern.

da Hog’n

 – Adverticle –

___________________

Karten für den Festspielball an Zehner-Tischen gibt’s in der EW-Kartenzentrale, Bahnhofstraße 32, Tel. 0851/490831-0, oder im Internet: www.ew-passau.de.

Print Friendly
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen