+++ Verlosung +++ Manfred Weindls Geschichte gibt’s jetzt als Buch

Salzweg. „Ohne mein Pferd würde ich heute nicht mehr leben“ – Manfred Weindl ist Polizist mit Leib und Seele, als ihn ein Zwischenfall im Dienst aus der Bahn wirft. Er stürzt in eine tiefe Depression und muss schließlich seinen Job an den Nagel hängen. Auf dem Höhepunkt der Krise kauft er seine Stute „Girly“ – obwohl er nie zuvor auf einem Pferd gesessen hat. Durch sie bekommt Weindl wieder Zugang zu seinen Gefühlen, kann sich schließlich aus der Depression befreien. Und er entdeckt, dass in ihm das Talent schlummert, verhaltensauffällige Pferde zu heilen. Seine Feinfühligkeit ist keine Schwäche, sondern seine große Stärke. Die Lebensgeschichte des Salzwegers hat das Onlinemagazin da Hog’n bereits vor einiger Zeit thematisiert – nun ist im Kailash-Verlag auch ein Buch über Manfred Weindl erschienen.

Wir verlosen unter allen Hog’n-Lesern dreimal das Buch „Girly – Wie mich mein Pferd heilte, und wie ich heute Pferde heile“. Wie Ihr mitmachen könnt? Schickt einfach eine Mail mit dem Betreff „Weindl“ sowie Euren Kontaktdaten an info@hogn.de. Einsendeschluss ist Sonntag, 23. April. Viel Glück!

Die Gewinner stehen fest: Anja Jennessen aus 41179 Mönchengladbach; Sabrina Reischl aus 94065 Waldkirchen; Diana Zebisch aus A-4780 Schärding – Ihr bekommt demnächt Post :-)

da Hog’n

______________________

Mehr zum Thema:

Print Friendly
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen