Das Jahr 2017 in Neureichenau: Do riaht se wos!

Die staatlich anerkannte Erholungsgemeinde Neureichenau liegt am Fuße des Dreisesselberges (1312 Meter) im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Oberösterreich. Erleben Sie einen „grenzenlosen“ Urlaub im Herzen Europas – mit vielen tollen Ausflugsmöglichkeiten und Erholung pur.

Grenzenlose Ausflugsmöglichkeiten

Die Dreisesselgemeinde im Herzen Europas ist nicht weit von den schönen Städten Passau (Deutschland), Linz (Österreich) und Krumau (Tschechien) entfernt.

Winterträume in freier Natur

*temp*

Langlaufen, Schneeschuhwandern, Winterwandern, Skifahren und viele andere Aktivitäten warten im Winter auf Sie und lassen Ihren Urlaub unvergesslich werden. Kinder aufgepasst: Auf den Rodlhängen und beim Snow Tubing geht’s los zu einer rasanten Abfahrt. Ein besonderes Winterhighlight bietet der Huskyhof Dreisessel – mit tollen Angeboten wie zum Beispiel Schlittenhunde-Schneeschuhwanderungen oder Fahren mit dem Hundeschlitten.

Natur pur

Genießen Sie die Ruhe und die Natur, streifen Sie durch sanfte Mittelgebirge, meistern Sie Fernwanderwege wie den Premiumwanderweg „Goldsteig“ oder erklimmen Sie die Gipfel des Dreisesselfelsens und des Hochsteins. Wandern Sie zum Dreiländereck und erleben Sie Pferde- und Huskywanderungen, e-Bike- und Mountainbike-Touren auf wunderschönen Wegen, Urlaub mit Kindern, der keine Wünsche offen lässt, Ausflugsmöglichkeiten oder Aktivprogramme, Wasserspaß am Stausee oder im Naturfreibad mit Abenteuerspielplatz, das Adalbert-Stifter-Museum und Kulturprogramme lassen den Urlaub im Bayerischen Wald zum unvergesslichen Erlebnis werden.

–> NEU! Die Webcam auf dem Dreisessel (einfach klicken)

Veranstaltungen

  • 7. bis 9. April 2017: Dorffest Altreichenau
  • 7. Juli: Gastspiel des Kulturmobils am Campingpark Lackenhäuser
  • 22. Juli: Tag des Sports – der Quälspaß am Dreisessel
  • 6. August: Portiunkula-Kirta in Neureichenau
  • 12. November: Leonhardi-Kirta mit Pferdesegnung und Umritt
  • 3. Adventswochenende: Weihnachtsmarkt am Huskyhof Dreisessel
  • 4. Adventswochenende: Weihnacht am Liachtbachl (Sportplatzgelände Neureichenau)
  • 26. Dezember 2017 Waldweihnacht Altreichenau

Theaterwanderungen

Ausgehend vom Adalbert-Stifter-Museum finden wieder Theaterwanderungen statt. Unter dem Titel „Adalbert Stifter und der Schmuggel im Rosenberger Gut“ deshalb eigens ein neues Stück konzipiert. In einer zweistündigen Wanderung werden die Zuschauer dabei von Laienschauspielern in die Anfänge des 19. Jahrhunderts entführt: Franz-Xaver Rosenberger war Gutsbesitzer in Lackenhäuser. Er führte dort mit seiner Frau Katharina und den drei Kindern ein ehrbares Leben. Auch die Dienstboten, die Nanni Göschl und der Moosbauer-Knecht, waren nicht wegzudenken. Vor allem dann, wenn der berühmte Dichter aus dem Böhmerwald, Adalbert Stifter, anreiste, hatten sie alle Hände voll zu tun. Zwei Frauen, Fanny Greipl und Amalia Mohaupt, spielten in Stifters Liebes(un)glück eine wichtige Rolle – beide kommen sie zu Wort. Ein sogenannter „Finanzer“ – ein Grenzaufseher – wird sich bei ihnen das Herz ausschütten.

Treffpunkt zu den Wanderungen ist das Rosenberger Gut – vor dem Museum. Der Eintritt ist frei. Trinkgeld für die Schauspieler ist erwünscht. Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskünfte können unter 08583-2033 (Monika Süß) eingeholt werden. Die Termine: 9. Juli, 20. August, 10. September, 1. Oktober 2017, jeweils um 14 Uhr

da Hog’n

Print Friendly
Da Hog'n geht um!
Ja, uns gibt's kostenlos. Und ja, wir sagen: Gern geschehen. Das Online-Magazin "da Hog'n" ist ein Angebot im Netzwerk der freien Presse. Wer den "Hog'n" und dessen Berichterstattung mit ein paar Cent oder gerne auch mehr unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Ganz einfach per Paypal!

Dein Kommentar

Kommentar eintragen